Welcome to Gaia! ::

lordoftheringsfan's avatar

Hilarious Humorist

8,350 Points
  • Perfect Attendance 400
  • Conversationalist 100
  • Popular Thread 100
Yasira
lordoftheringsfan
Yasira
lordoftheringsfan
heute ist meine Geburtstag!!!! wheeee

Alles Gute nachträglich smile

Ein Freund von mir hat auch am 10.10. biggrin


Danke schön!!! und wie geht es dort in Ireland?

Hab momentan etwas Stimmungsschwankungen :/

Irgendwie machen hier alle, die ich kennen lerne (insbesondere die Iren) ein totales Drama daraus, dass ich ja ohne meinen Freund hier bin und wie ich das nur aushalte, ich armes Ding. Und wenn dann so viele Leute um mich herum sind, die es ja so schlimm finden... Finde ich das selbst auf einmal auch schlimm stare


also sie sind nicht Nett? und warum finden sie es schlimm? surprised

mein kleine arme *huggles*
Yona_Babe's avatar

Jolly Genius

15,450 Points
  • Over Easy 100
  • Cat Fancier 100
  • Perfect Attendance 400
lordoftheringsfan

Hab momentan etwas Stimmungsschwankungen :/

Irgendwie machen hier alle, die ich kennen lerne (insbesondere die Iren) ein totales Drama daraus, dass ich ja ohne meinen Freund hier bin und wie ich das nur aushalte, ich armes Ding. Und wenn dann so viele Leute um mich herum sind, die es ja so schlimm finden... Finde ich das selbst auf einmal auch schlimm stare


also sie sind nicht Nett? und warum finden sie es schlimm? surprised

mein kleine arme *huggles*

Verstehe... auf einmal hat man mehr Heimweh, als man vorher hatte...
l-Roro-l's avatar

Friendly Stalker

lordoftheringsfan
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin


ja ich dachte das Allgemeinbildung so wie: Mathe, Sprache, Geschichte und so weiter war. smile


es gehört natürlich minus, plus, mal, geteilt zur allgemeinbildung xD rechtschreibung sollte man auch beherrschen und wer hitler war und berliner mauer...napoleon..sollte man zumindest mal von gehört haben ._. aber ich muss jetzt nicht wissen wie ich das raumvolumen meines schlafzimmer errechnen muss xd
lordoftheringsfan's avatar

Hilarious Humorist

8,350 Points
  • Perfect Attendance 400
  • Conversationalist 100
  • Popular Thread 100
l-Roro-l
lordoftheringsfan
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin


ja ich dachte das Allgemeinbildung so wie: Mathe, Sprache, Geschichte und so weiter war. smile


es gehört natürlich minus, plus, mal, geteilt zur allgemeinbildung xD rechtschreibung sollte man auch beherrschen und wer hitler war und berliner mauer...napoleon..sollte man zumindest mal von gehört haben ._. aber ich muss jetzt nicht wissen wie ich das raumvolumen meines schlafzimmer errechnen muss xd


LOL
Yona_Babe's avatar

Jolly Genius

15,450 Points
  • Over Easy 100
  • Cat Fancier 100
  • Perfect Attendance 400
lordoftheringsfan
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin


ja ich dachte das Allgemeinbildung so wie: Mathe, Sprache, Geschichte und so weiter war. smile


Also ich bin super schlecht in Mathe und z.B. räumlichem Denken, dafür hau ich die Defizite aber in anderen Bereichen wieder raus.

Ich musste mal einen IQ Test für einen Leistungstest machen.

Am geilsten war doch der dümmste deutsche Abiturient. Erinnert sich da noch wer dran? War damals beim TV Total. Ich glaube der hieß Lukas und dachte die Freiheitsstatue stünde in Paris. Oder die Frau die dachte, der Mensch hat zwei Magenflügel und es mit der Lunge verwechselt hat.
Yasira's avatar

Conservative Bloodsucker

7,750 Points
  • Treasure Hunter 100
  • Destroyer of Cuteness 150
  • Trick or Treat 100
lordoftheringsfan
Yasira
lordoftheringsfan
Yasira
lordoftheringsfan
heute ist meine Geburtstag!!!! wheeee

Alles Gute nachträglich smile

Ein Freund von mir hat auch am 10.10. biggrin


Danke schön!!! und wie geht es dort in Ireland?

Hab momentan etwas Stimmungsschwankungen :/

Irgendwie machen hier alle, die ich kennen lerne (insbesondere die Iren) ein totales Drama daraus, dass ich ja ohne meinen Freund hier bin und wie ich das nur aushalte, ich armes Ding. Und wenn dann so viele Leute um mich herum sind, die es ja so schlimm finden... Finde ich das selbst auf einmal auch schlimm stare


also sie sind nicht Nett? und warum finden sie es schlimm? surprised

mein kleine arme *huggles*

Doch, doch, nett sind die alle hier. Nur glaube ich auch eher irgendwie "dumm" ^^"
Allerdings ist das nicht nur ein irisches Phänomen. Schon in meiner Abschlussklasse in Deutschland fanden es viele total schlimm, dass mein Freund in Hamburg bleibt, während ich nach Dublin gehe...
Aber das bedeutet ja nicht, dass man sich gleich trennt o_o oder dass man nicht weiter in der Beziehung bleiben könnte trotz der physischen Distanz.
Yasira's avatar

Conservative Bloodsucker

7,750 Points
  • Treasure Hunter 100
  • Destroyer of Cuteness 150
  • Trick or Treat 100
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin

Ja, stimmt biggrin

Hatte vor ein paar Tagen so ein tolles Erlebnis zum Thema Allgemeinbildung, als mich eine Freundin fragte, wann man die Grundimpfungen ob und überhaupt wieder auffrischen muss. Da dachte ich mir prompt, dass man das doch eigentlich weiß, weil man's mit in die Kinderschuhe gelegt kriegt? ^^"
Jedenfalls war es bei mir so, dass ich meine Kindheit über mit Informationen über Impfungen versorgt wurde und selbst einfach weiß, dass man die Grundimpfungen alle 10 Jahre wieder auffrischen sollte. War eine recht interessante Situation ^^"
Yasira's avatar

Conservative Bloodsucker

7,750 Points
  • Treasure Hunter 100
  • Destroyer of Cuteness 150
  • Trick or Treat 100
Yona_Babe
Verstehe... auf einmal hat man mehr Heimweh, als man vorher hatte...

Ich glaube nicht mal, dass es wirklich Heimweh ist.
Natürlich wäre ich gerne in Hamburg, besonders möchte ich meine Katze um mich haben </3
Aber mit meinem Freund kann ich ja jederzeit auch skypen und wir stehen prinzipiell täglich in Kontakt. Das Physische ist ja nicht so essentiell.

Ich glaube, es sind eher die ganzen psychischen Konflikte mit mir selbst.
Bei mir ist es z. B. so, dass ich im Laufe der Zeit eine ziemliche Abneigung gegenüber Alkoholkonsum und dem gesellschaftlichen Umgang damit entwickelt habe, weil meine Familie leider den einen oder anderen Alkoholiker hervorgebracht hat. Und Irland ist einfach ein Land, in dem man sich ab 18 Uhr in den Pubs schon die Birne dicht knallt. Und wenn ich dann abends im Bus sitze und überall um mich herum dünsten die Leute Alkohol aus ihren Poren, finde ich das richtig derbe abartig. Besonders gruselig wird es, wenn ich merke, wie viele Leute hier mit sich selbst reden. Ich hab jetzt innerhalb eines Monats schon mind. 5 entdeckt, die total abwesend die ganze Zeit mit sich selbst sprechen während sie im Bus sitzen und das morgens um 9.

Dann gibt es noch das Problem, dass ich in Deutschland in den letzten Jahren ein paar Kilo zugelegt hatte, die ich aber ganz gut wieder los geworden bin, nachdem ich mit meinem Freund zusammenzog. Das ist jetzt alles wieder hinfällig und ich fühle mich extrem unwohl.
Man denkt immer, es wäre total praktisch mit einem Koch zusammen zu leben. Ist es nicht! Ich hab das Gefühl, er mästet mich. Und es ist extrem schwer für mich, die Kontrolle über meine selbstständige Nahrungsversorgung wieder an mich zu reißen.
Und dann die ganzen unbekannten Süßigkeiten hier, die man unbedingt ausprobieren will... Gesunde Ernährung ist hier eh noch nicht so etabliert wie in Deutschland.
l-Roro-l's avatar

Friendly Stalker

Yasira
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin

Ja, stimmt biggrin

Hatte vor ein paar Tagen so ein tolles Erlebnis zum Thema Allgemeinbildung, als mich eine Freundin fragte, wann man die Grundimpfungen ob und überhaupt wieder auffrischen muss. Da dachte ich mir prompt, dass man das doch eigentlich weiß, weil man's mit in die Kinderschuhe gelegt kriegt? ^^"
Jedenfalls war es bei mir so, dass ich meine Kindheit über mit Informationen über Impfungen versorgt wurde und selbst einfach weiß, dass man die Grundimpfungen alle 10 Jahre wieder auffrischen sollte. War eine recht interessante Situation ^^"


.....ICH MUSS MICH IMPFEN LASSEN emotion_jawdrop
hab meinen impfausweis vor 7 jahren verloren. im neuen sind jetzt nur die neuen impfungen eingetragen...hepatitis und so. bin mir sicher, dass ich keine impfung mehr hatte seit ich 12 bin o.o dödödööömm
Yasira's avatar

Conservative Bloodsucker

7,750 Points
  • Treasure Hunter 100
  • Destroyer of Cuteness 150
  • Trick or Treat 100
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
Yasira
l-Roro-l
also ich habe nach meinem abitur eigentlich nichts mehr gebrauchen können, was ich dort gelernt habe. und die einzigen sachen im alltag, bei denen wissen abverlangt wird, sind wer wird millionär und kreuzworträtsel...und da bin ich meistens aufgeschmissen. dazu passt jetzt auch deine generationenfragen: meine eltern und großeltern wiederum sind total profis in beiden sachen .__. und sagen dann immer "das ist doch allgemeinwissen!".

So geht's mir manchmal auch.
Ich würde aber auch generell sagen, dass man Bildung nicht am Schulabschluss festmachen kann.
Eine Freundin von mir hat z. B. nur den Hauptschulabschluss gemacht und die weiß aber Sachen, von denen ich absolut keinen Schimmer habe o_ov


ich glaub allgemeinbildung macht auch irgendwie lebenserfahrung aus. außerdem müssen einem dinge interessieren, um sie zu behalten. ich steh total auf diese "welt der wunder", "wunderwelt wissen" magazine. ich weiß nicht ob es unbedingt allgemeinbildung ist zu wissen, wie das sonnensystem funktioniert, wie überhaupt alles entsteht oder wie hoch ein frosch springen kann XD aber wenn man mal solche klopper im freundeskreis raushaut, wird man schon bewundert biggrin

Ja, stimmt biggrin

Hatte vor ein paar Tagen so ein tolles Erlebnis zum Thema Allgemeinbildung, als mich eine Freundin fragte, wann man die Grundimpfungen ob und überhaupt wieder auffrischen muss. Da dachte ich mir prompt, dass man das doch eigentlich weiß, weil man's mit in die Kinderschuhe gelegt kriegt? ^^"
Jedenfalls war es bei mir so, dass ich meine Kindheit über mit Informationen über Impfungen versorgt wurde und selbst einfach weiß, dass man die Grundimpfungen alle 10 Jahre wieder auffrischen sollte. War eine recht interessante Situation ^^"


.....ICH MUSS MICH IMPFEN LASSEN emotion_jawdrop
hab meinen impfausweis vor 7 jahren verloren. im neuen sind jetzt nur die neuen impfungen eingetragen...hepatitis und so. bin mir sicher, dass ich keine impfung mehr hatte seit ich 12 bin o.o dödödööömm

xd dann aber hopp hopp!
Ich hab mich immer noch nicht gegen Hepatitis impfen lassen.... Wollte ich eigtl. vor meinem Umzug gemacht haben, aber dann war keine Zeit mehr -.-"
l-Roro-l's avatar

Friendly Stalker

Yasira

xd dann aber hopp hopp!
Ich hab mich immer noch nicht gegen Hepatitis impfen lassen.... Wollte ich eigtl. vor meinem Umzug gemacht haben, aber dann war keine Zeit mehr -.-"


ich musste das für mein FSJ in der Pflege damals machen smile sonst wäre ich auch zu faul gewesen, da mal anzutanzen.
Yona_Babe's avatar

Jolly Genius

15,450 Points
  • Over Easy 100
  • Cat Fancier 100
  • Perfect Attendance 400
Yasira

Ja, stimmt biggrin

Hatte vor ein paar Tagen so ein tolles Erlebnis zum Thema Allgemeinbildung, als mich eine Freundin fragte, wann man die Grundimpfungen ob und überhaupt wieder auffrischen muss. Da dachte ich mir prompt, dass man das doch eigentlich weiß, weil man's mit in die Kinderschuhe gelegt kriegt? ^^"
Jedenfalls war es bei mir so, dass ich meine Kindheit über mit Informationen über Impfungen versorgt wurde und selbst einfach weiß, dass man die Grundimpfungen alle 10 Jahre wieder auffrischen sollte. War eine recht interessante Situation ^^"


Das hätte ich auch nicht gewusst. Ich bin auch so nie krank gewesen, außer mit meinen Lungenproblemen, die aber scheinbar vererbt sind. Die letzte Impfung hatte ich mit 16 oder so. Aber da ich ständig Blutkontrollenmachen muss, weil mein TSHB mal Wert zu hoch war, würde man ja hoffentlich sehen, wenn ich krank wäre. XD Hoffentlich, weil ich keine Entzündungswerte im Blut hatte, als ich die Lungenentzündung hatte und deshalb fast verreckt wäre.

Aber so die anderen Krankheiten hatte ich nie, nur Mumps und Masern, wenn ich da so höre, was andere alles hatten. Selbst als meine beste Freundin die Schweinegrippe hatte, ist dieser Kelch an mir vorbei gegangen, obwohl ich sie gepflegt habe. Ich hab nur, wie immer um diese Jahreszeit, ne fette Erkältung bekommen.
Yona_Babe's avatar

Jolly Genius

15,450 Points
  • Over Easy 100
  • Cat Fancier 100
  • Perfect Attendance 400
Yasira
Yona_Babe
Verstehe... auf einmal hat man mehr Heimweh, als man vorher hatte...

Ich glaube nicht mal, dass es wirklich Heimweh ist.
Natürlich wäre ich gerne in Hamburg, besonders möchte ich meine Katze um mich haben </3
Aber mit meinem Freund kann ich ja jederzeit auch skypen und wir stehen prinzipiell täglich in Kontakt. Das Physische ist ja nicht so essentiell.

Ich glaube, es sind eher die ganzen psychischen Konflikte mit mir selbst.
Bei mir ist es z. B. so, dass ich im Laufe der Zeit eine ziemliche Abneigung gegenüber Alkoholkonsum und dem gesellschaftlichen Umgang damit entwickelt habe, weil meine Familie leider den einen oder anderen Alkoholiker hervorgebracht hat. Und Irland ist einfach ein Land, in dem man sich ab 18 Uhr in den Pubs schon die Birne dicht knallt. Und wenn ich dann abends im Bus sitze und überall um mich herum dünsten die Leute Alkohol aus ihren Poren, finde ich das richtig derbe abartig. Besonders gruselig wird es, wenn ich merke, wie viele Leute hier mit sich selbst reden. Ich hab jetzt innerhalb eines Monats schon mind. 5 entdeckt, die total abwesend die ganze Zeit mit sich selbst sprechen während sie im Bus sitzen und das morgens um 9.

Dann gibt es noch das Problem, dass ich in Deutschland in den letzten Jahren ein paar Kilo zugelegt hatte, die ich aber ganz gut wieder los geworden bin, nachdem ich mit meinem Freund zusammenzog. Das ist jetzt alles wieder hinfällig und ich fühle mich extrem unwohl.
Man denkt immer, es wäre total praktisch mit einem Koch zusammen zu leben. Ist es nicht! Ich hab das Gefühl, er mästet mich. Und es ist extrem schwer für mich, die Kontrolle über meine selbstständige Nahrungsversorgung wieder an mich zu reißen.
Und dann die ganzen unbekannten Süßigkeiten hier, die man unbedingt ausprobieren will... Gesunde Ernährung ist hier eh noch nicht so etabliert wie in Deutschland.


Okay,das kann ich gut verstehen. Ich hasse Besoffene. Eben aus dem Grund,den Du auch genannt hast. Zum Glück ist es in Köln bald verboten mit Bierflaschen in der Hand die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen und sogar Bierflaschen mit in die Stationen zu nehmen.

Hmh, das Problem habe ich auch. Ist schwer da nicht weich zu werden, vor allem wenn man ständig bekocht wird. x-x
Yona_Babe
Zum Glück ist es in Köln bald verboten mit Bierflaschen in der Hand die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen und sogar Bierflaschen mit in die Stationen zu nehmen.

Wäre schön wenn das etwas bringen würde. Es ist schon verboten Alkohol in öffentlichen Verkehrsmitteln/in Bahnhöfen zu trinken, tut aber auch jeder.
Ich kann die Abneigung gegen Alkohol auch nachvollziehen(hab eine Unverträglichkeit oder sowas) und deswegen verbringe ich meine Zeit mit Videospielen! emotion_awesome
Yona_Babe's avatar

Jolly Genius

15,450 Points
  • Over Easy 100
  • Cat Fancier 100
  • Perfect Attendance 400
heh u jelly
Wäre schön wenn das etwas bringen würde. Es ist schon verboten Alkohol in öffentlichen Verkehrsmitteln/in Bahnhöfen zu trinken, tut aber auch jeder.
Ich kann die Abneigung gegen Alkohol auch nachvollziehen(hab eine Unverträglichkeit oder sowas) und deswegen verbringe ich meine Zeit mit Videospielen! emotion_awesome


Also es gibt ab sofort ein richtig hohes Bußgeld und die Kontrollen werden wohl auch verstärkt. Allerdings gilt das bis jetzt nur für die KVB. Ich hätte es auch ganz gerne gesehen, wenn diese ganzen Kegelclubs mit ihren vor den Bäuchen hängenden Biergläsern eins von der Bahn aufs Dach bekämen.

Quick Reply

Submit
Manage Your Items
Other Stuff
Get Items
Get Gaia Cash
Where Everyone Hangs Out
Other Community Areas
Virtual Spaces
Fun Stuff
Gaia's Games